Pages Menu
Deutsche Selbstverwaltung Pestelisabeth
Categories Menu

Rezitationswettbewerb in Budapest

Vor neun Jahren beschlossen wir gemeinsam mit der Selbstverwaltung der Deutschen Minderheit von Pestelisabeth einen deutschsprachigen Rezitationswettbewerb von Budapest zu veranstalten, wo die Schüler die keine Nationalitätenschulen besuchen, rezitieren können. Unsere Initiative wurde von den anderen Bezirken der Hauptstadt mit Freude begrüßt und ist nach wie vor von großem Interesse.

Der diesjährige Wettbewerb wurde am 18. März in der Alfréd Hajós Grundschule organisiert.
In diesem Schuljahr bewarben 41 Schüler und Schülerinnen aus den 11 Bezirken.

Die Jurymitglieder: Fanni Örkényi – Deutsches Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim, Anita Szabóné Kökény- Königin Elisabeth Fachgymnasium, Klára Lászlóné Ammer- die Leiterin des Traditionpfleger Vereines, Attila Bodonyi- Deutsches Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim, Ágnes Kóbor- Deutsches Nationalitätengymnasium und Schülerwohnheim, Anikó Szabóné Gábor – Ferenc Deák Gymnasium.
Die Teilnehmer erschienen mit den ausgezeichneten Produktionen vor der Jury, und sie waren sehr geschickt. Der Entscheid war nicht leicht.

Preisliste:
Grundschule 5-6. Klasse

1. Borbála Sipos (Ferenc Csík Grundschule und Gymnasium II. Bezirk)
2. Miklós Patziger (Máriaremete-Hidegkúti ökumenische Grundschule II. Bezirk)
3. Zoltán Kárpáti (Balassi Bálint achtjähriges Gymnasium XVII. Bezirk)

Sonderpreis: Le Vu Thanh (József Bem Grundschule X. Bezirk)

Grundschule 7-8. Klasse

1. Roland Miskey (Vilmos Lázár Grundschule XX. Bezirk)
2. Krisztián Dóri (József Gregor Grundschule XVII. Bezirk)
3. Anna Pluhár (Árpád Bókay Grundschule XVIII. Bezirk)

Sonderpreis: Viktória Jakab (Ferenc Kölcsey Grundschule XVI. Bezirk)